dating site personal description examples great opening lines for online dating messages

von   gratis singlebörse schweiz youtube
dating in germany culture

dating site over 40 canada Morgens 9:30 in der Türkei. Genauer gesagt in Alanya. Ich war gerade mit Tanja im Urlaub und bekam einen Anruf von meiner Mom. War schon am Grübeln, wieso Sie mich im Ausland anruft, da sie ja genau weiss, daß mich das Roaming Gebühren kostet. Ich dachte mir aber nicht weiter was und bin ran.

dating site over 40 Sie sagte mir, daß mein Rechner morgens angegangen sei, ob das normal sei, da ich ja noch am Tag zuvor gesagt hatte, daß ich den Strom ausstöpsel, wenn ich eh ne Woche komplett wegbin. Mir kam da eine dumme Vorahnung, so daß ich sie fragte ob Sie mal schaun könne ob der Rechner richtig ansei. Sie ging also in mein Zimmer und meinte direkt:

34 year old dating 20 year old Uäää hier stinkts aber nach Plastik

gratis singlebörse schweiz postbus Das war natürlich genau das was ich hören wollte. Hab dann erstmal versucht rauszubekommen was passiert ist und gemeint sie soll ma schaun ob was passiert wenn Sie den Powertaster/Resettaster drückt.
Dabei tat sich aber rein gar nichts. Sie wollte aber auch nicht mehr schaun, da sie nicht viel Ahnung davon hat. Bin dann hin und hab einen meiner besten Kumpels angerufen und ihn gefragt ob er mal zu mir könnte und schaun was passiert ist.
Und dabei fiel mir dann ein was passiert sein musste:

16 year old boy dating 20 year old Um morgens den Rechner nicht booten zu müssen, hatte ich im Bios mal aktiviert, daß er Rechner morgens um 7:30 angeht. Das wäre an sich ja noch nicht das Problem, aber ich hatte aus dem Gedanken heraus, daß ich nicht da bin, die Pumpe der Wasserkühlung vom Strom genommen. Das Netzteil allerdings nicht ausgeschaltet. Und so ging der Rechner morgens an, das Wasser bewegte sich aber nicht im Kreislauf und konnte somit die Wärme auch nicht über den Wärmetauscher loswerden.
Das Ergebnis war, daß der CPU-Kühler so heiss wurde, daß das Plexi darauf sich durchbog und somit einen Spalt aufmachte aus dem dann Wasser austreten konnte. Hier mal ein Bild wie der Plexiglasdeckel aussah:

free mobile dating sites in india

plexi

free mobile dating sites in gauteng Ok so gesehen hätte man sagen können, daß es ja nicht so schlimm ist. Neue CPU ist ja nicht soo teuer. Mehr konnte mit mein Kumpel auch nicht sagen, so daß ich noch mit nem mehr oder weniger guten Gefühl heimkam. Das änderte sich jedoch schlagartig, als ich mir die Situation mal komplett anschaute.
Zum Einen war keinerlei Wasser mehr im Ausgleichsbehälter, dann sahen die Spannungswandler in der Nähe des CPU-Sockels auch nicht gut aus.

questions to ask online dating email

spannungswandler

good questions online dating emails Wie man sehen kann sind die Spannungswandler total schief und ich nehme an, daß es neben der CPU so warm wurde, daß sie sich selbst „abgelötet“ haben. Ist aber nur ne Vermutung.
Nachdem ich ne neue CPU besorgt hatte, stelle ich also fest, daß das Board auch Schrott war
-> neues Board gekauft
Soweit so gut, auf der Grafikkarte war natürlich auch ne Pfütze gewesen und wenn wir schonmal dabei sind, war natürlich auch diese fällig. Sprich das neue Board mit neuer CPU, wollte sich mit der Karte nicht anfreunden, bzw die Karte gab keinen Pixel ) mehr von sich.
Damals, Juni 2003, gabs grad die Geforce FX 5200 in passiver Bauweise, was mir natürlich aufgrund meiner Ambitionen in Richtung lautlosem Rechner sehr entgegen kam. Trotz, sagen wir bescheidner Spieleleistung war sie gekauft.
Zuerst war damit alles erledigt. Nach und nach stellte sich aber raus, daß die Netzwerkkarte auch nur ab und an wirklich so lief wie man es erwartet. Das war insoweit kein Problem als das das neue Board Lan on Board hatte. Allerdings erhöhte sich damit die „Opferzahl“ des Unfalls auf 4, respektive 190 Euro.
Das war dann aber noch immer nicht alles, da auch die Soundkarte Wasser abbekommen hatte. Deren Fehler zeigte sich aber nur sehr fies durch unregelmäßige Bluescreens. Als ich die Karte zum Test gegen die eines Kumpels tauschte und längere Zeit damit „Probefuhr“ waren die Probleme behoben, so daß ich die Soundkarte auch zu den Opfern, nun 5 an der Zahl, zähle.
Im Grunde also eine sehr dumme und kostspielige Aktion, die ich durch nachdenken hätte verhindern können. Aber son Timer im Bios vergisst man leider ziemlich schnell. Eine Lösung um das zu verhindern wäre gewesen die Pumpe mit dem Netzteil zu koppeln. Allerdings muss ich sagen, daß ich nicht so auf Elektronikbastlerrei, v.a. am Netzteil stehe.
Aus Schaden wird man jedenfalls klug 😉


Ein Kommentar zu “Wasserschaden”

20 year old man dating a 28 year old woman